Barbie in Schwanensee (2003)

Die Story von Barbie in Schwanensee

In Barbie in Schwanensee spielt Barbie Odette, die  Tochter eines Bäcker. Diese folgt eines Tages einem Einhorn in den naheliegenden Zauberwald. In diesem Wald streiten sich die Feenkönigin und ihr bösartiger Cousin, der Zauberer Rothbart, um die Herrschaft des Reiches. Als Odette den bösen Zauberer begegnet, belegt dieser sie mit einem Fluch, der sie die Gestalt eines Schwanes annehmen lässt. Die Feenkönigin schwächt den Fluch ab, so dass sich Barbie zu mindestens in der Nacht in einen Menschen zurück verwandeln kann. In dem Wald leben auch weitere verzauberte Bewohner, die nun glauben, dass Odette sie, gemäß einer Prophezeiung, vor dem bösen Rothbart befreien wird. Gemeinsam mit dem Einhorn Lila und dem lieben Troll Erasmus macht sich Odette auf den Weg das Geheimnis des Kristalls zu lüften. Eines Tages begibt sich auch Daniel, der Prinz des Herkunftslandes von Barbie, in den magischen Wald und verliebt sich dort in Odette als er sie das erste mal begegnet. Im weiteren Verlauf von Barbie in Schwanensee, versucht Barbie gemeinsam mit ihren Freunden nun den Fluch des Zauberers Rothbart zu lösen und die Bewohner des Waldes zu befreien.

Bewertung

Auch Barbie in Schwanensee sorgt für leuchtende Kinderaugen. Wie bereits in den vorrangegangenen Barbie Filmen erlebt Barbie in diesem Film ein Abenteuer nach dem anderen und macht dabei viele Bekanntschaften mit neuen Charakteren.

Schwanensee ist eines der berühmtesten Ballette zur Musik Pjotr Iljitsch Tschaikowskis. Seine bekannten Melodien werden hier eingespielt und auch die Handlung hält sich dicht an das Original.
Die Tanzszenen sind wunderschön anzusehen  und hinreißend inszeniert.

Da Barbie in Schwanensee doch teilweise mehr als andere Barbie Filme, zuckersüßt und verniedlicht was die Tiere und Kostüme angeht ist der Film diesmal wirklich nur für Kinder gedacht. Was aber auch nicht Schlimm ist, da dies ja sowieso die ursprüngliche Zielgruppe darstellt.

Man muss allerdings auch anerkennen, dass die Animation in diesem Barbie Film noch nicht ganz so ausgereift ist wie bei den späteren Filmen. Dies dürfte allerdings daran liegen, dass der Film aus dem Jahre 2003 stammt und somit schon etwas älter ist.

Trotzdem bietet der Film einen großen Unterhaltungswert und dürfte für Barbie Liebhaber ein Muss sein.

Wissenwertes für Eltern

Wissenswertes für Eltern zum Film Barbie in Schwanensee folgt noch.

Kundenrezensionen zu Barbie in Schwanensee

von Lola mit Barbie in Schwanensee bewertet

Klassische Musik für Kleine und Grosse

Auch Barbie in Schwanensee ist wieder ein bezaubernd gestalteter Barbie Film, der einem in eine wunderschöne Zauberwelt führt. Wie bereits in den ersten beiden Barbie Filmen steht die klassische Musik im Vordergrund, welche traumhaft in den Film eingebaut wurde. Das ist ein wirklich toller Nebeneffekt, wie ich finde. Selbstverständlich hat Barbie auch in Barbie in Schwanensee wieder tierische Begleiter, die sich dieses mal allerding, zu mindestens Nachts, in Menschen verwandeln können. Abgerundet wird der Barbie Film mit einem bösen Zauberer den es zu besiegen gelingt.

von Barbie Filme mit Barbie in Schwanensee bewertet

Barbie in Schwanensee – toller Film!

Für Barbiefans natürlich ein Muss. Meine Tochter (4 Jahre) mag den Film allerdings nicht alleine ansehen, da er sehr spannend ist und sie sonst Angst hat. Also nur für Mutige bzw. für Ältere. Die Musik gefällt sehr!
von Clara mit Barbie in Schwanensee bewertet

Mädchen mögen diesen BArbie Film – mir als Erwachsener gefallen andere Kinderfilme besser

Ich habe den Film meiner kleinen Tochter gekauft, da er von unserer Ballettschule empfohlen wurde. Die Musik ist absolut wunderbar. Allerdings hätten die Animationen etwas besser sein können und die anderen Darsteller sehen doch arg kitschig aus – dagegen sieht der Zauberer Rothbart sehr gruselig aus.

von Muttivon2Kindern mit Barbie in Schwanensee bewertet

Barbie in Schwanensee

Barbie in Schwanensee ist ein sehr schöner Barbie Film. Meine Tochter ist sehr großer Barbie-Fan und kann bereits bei den meisten Liedern mit singen. Barbie Filme haben ihren ganz eigenen Stil und sind nicht wirklich mit Disney Produktionen vergleichbar. Und selbst ich als Nicht-Barbie-Fan muss zugeben, dass die Filme wirklich sehr schön gemacht sind und für Kinder, besonders kleine Mädchen, wirklich zu empfehlen sind. Eine gelungene Mischung zwischen Trickfilm, Fernsehen und Klassik. Vor allem um solche Sachen wie klassischer Musik auch mal Kindern näher zu bringen.

von sweetMamba mit Barbie in Schwanensee bewertet

Toller Barbie Film

Wieder einmal wird hier eine klassische Geschichte/Ballett zauberhaft umgesetzt. Die wunderschöne Musik bringt auch kleinen Fans das klassische Genre etwas näher. Ich würde jedoch bei kleineren Kindern aufpassen, da einige Szenen mit dem Zauberer und seiner Tochter etwas schauderhaft ausfallen könnten. Meine Tochter (3 Jahre) hat Angst bekommen und wollte sich den Film seitdem nicht mehr anschauen.

Weitere Barbie Filme